Wasser-und-Abwasser.de

Wasser kann man trinken - rund um Trinkwasser

Wasser trinken

Wasser ist lebensnotwendig. Der menschliche Körper besteht zu über 70% aus Wasser, wir müssen jeden Tag Wasser aufnehmen, um zu überleben. Wir können lange Zeit, Wochen oder Monate lang, ohne Essen auskommen, ohne Wasser geht das nur für wenige Tage. Wir müssen trinken.

Anzeige:

Dieter Schmitt:

Das Wasser-Praxisbuch:
Wissenswertes über Quell-, Mineral-, Leitungswasser sowie Wasserbelebung, Umkehrosmose, Destillation, Basenwasser und mehr!

Verlag Siva Natara: 404 Seiten

Einfach kaufen bei

Es gibt viele Möglichkeiten, das notwendige Wasser aufzunehmen. Das reicht vom schlichten Trinkwasser aus der Wasserleitung über Mineral- oder Tafelwasser aus Flaschen bis hin zu einer Vielzahl von Getränken, die fertig gekauft oder aus Leitungswasser selbst hergestellt werden können.

Zu den beliebtesten Getränken, die selbst hergestellt werden, gehören Kaffee und Tee. Die Qualität des Produktes ist dabei entscheidend von den Eigenschaften des verwendeten Wassers abhängig. Viele haben den Eindruck, dass das Wasser aus der Wasserleitung nicht die optimale Qualität hat und bevorzugen Wasser aus Flaschen.

Wenn das Leitungswasser zu hart ist, also zuviele Mineralien enthält, dann können aber auch Wasserfilter Abhilfe schaffen. Sie entfernen meistens, je nach verwendetem Filtersystem, auch Chlor und andere unerwünschte Stoffe aus dem Wasser. Vor allem bei Tee, aber auch bei Kaffee, lässt sich so der Geschmack und die Qualität des fertigen Produktes deutlich verbessern.

Auf der einen Seite ist Wasser lebensnotwendig, ist die Grundlage für eine Vielzahl von Genussmitteln, auf der anderen Seite ist es aber auch ein Gift. Zuviel Wasser kann töten. Man kann ertrinken, man kann aber auch zuviel trinken und damit die Entgiftungssysteme des Körpers überfordern. Man kann tatsächlich zuviel trinken und daran sogar sterben. Das Durstgefühl ist meistens ein ganz guter Indikator, auch wenn es sicher nicht schadet, etwas über den Durst zu trinken, in dem Sinne, dass man nicht unbedingt sofort mit Trinken aufhören muss, wenn der Durst weg ist. Wenn es aber soweit kommt, dass das weitere Trinken schwer fällt, dann sollte man es besser lassen. So harmlos Wasser erscheint, es kann auch gefährlich sein.

Anzeige: